Kontakt

Besser informiert!

Mit unserer Stammkundeninfo

Navigation
News der Branche

Info Fördergelder für Brennstoffzellen
Bestimmte Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden nun gefördert. Mehr

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

Info Photovoltaik
Bagatellgrenze befreit Anlagen bis 10 KW vor der Beteiligung an der Ökostrom-Umlage. Mehr

Info PV-Batteriespeicher:
Nutzen Sie die seit dem 1.März wieder angebotene Förderung. Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Manche Menschen grillen nicht im Freien - das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Heuschnupfenzeit
Der Sommer ist da, die Pollen sind unterwegs... Mehr

InfoZuschussförderung "Barrierefrei"
Im Jahr 2017 ist die Zuschussförderung der KfW für einen barrierefreien Umbau wieder möglich. Jetzt Zuschuss sichern! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info KEUCO
News und Meldungen des Herstellers KEUCO. Mehr

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Über uns

Am 5. März 1891 ließ sich Herr Valentin Spiegel als Flaschnermeister im Anwesen Weidendamm 7 nieder und begründete damit den ältesten, heute noch bestehenden Betrieb dieser Art in Bamberg

Zunächst allein arbeitend, vergrößerte sich dann im Laufe der Zeit der Betrieb und die Zahl der Mitarbeiter immer mehr, bis die Belegschaft Ende der 50er Jahre schließlich auf 25 Betriebsangehörige angewachsen war. Die Zeitläufe verlangten mehrere Umzüge innerhalb Bambergs, u. a. im Jahre 1922 in die Schrottenbergsstraße.

Auf Valentin Spiegel folgte sein Sohn Hans Spiegel als Geschäftsinhaber und die Firma lief nunmehr unter dem Namen Valentin Spiegel & Sohn. Wieder wurde ein Ortswechsel erforderlich und so zog der Betrieb in die Siechenstraße 2 um.

Der Krieg ging auch an der Firma Spiegel nicht spurlos vorüber. Von 1940 bis 1949 war Hans Spiegel bei der Wehrmacht und in Gefangenschaft, bis er im Dezember 1949 das Geschäft wieder selbst unter der Bezeichnung Flaschnerei Hans Spiegel übernahm. Im Januar 1957 konnte dann die Untere Sandstraße 29 bezogen werden.

Im darauf folgenden Jahr änderte man die Geschäftspolitik und verzichtet auf die Teilnahme an Groß- und Neubauten, um sich ganz der Betreuung von Privatkunden widmen zu können. Die Kunden dankten es durch ihr Vertrauen und ihre Treue.

Im Jahre 1979 ging der Betrieb auf Frau Irmgard Hofmann über, die bereits seit 1951 in der Firma tätig war und 1968 als erste Frau in Bayern die Meisterprüfung im Installationshandwerk abgelegt hatte.

Voller Stolz konnte am 5. März 1991 das 100jährige Geschäftsjubiläum gefeiert werden.

Im Jahre 1992 trat Herr Michael Postler als Partner in die Firma Spiegel ein, welche bereits seit 1990 als Hans Spiegel GmbH firmierte.

Die beengten Platzverhältnisse hatten im August 1994 ein Ende, als die modernen Geschäftsräume in der Gundelsheimer Straße 116 bezogen wurden.

Die langjährigen Geschäftsräume in der Unteren Sandstraße 29 wurden zu großzügiger Wohnfläche umgebaut und werden von Frau Hofmann als Altersruhesitz genutzt.

Frau Irmgard Hofmann übergab zum 31. Dezember 1995 ihren Geschäftsanteil komplett an Herrn Michael Postler, der von da an alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter war.

Im Jahre 2004 wurde die Firma Hans Spiegel GmbH in Spiegel Haustechnik GmbH umbenannt. In den darauf folgenden Jahren wurden weitere Veränderungen, sowohl in den Geschäftsräumen, wie auch in der Firmenführung vollzogen.

Im Laufe des Jahres 2006 wurde das Dachgeschoß umgebaut und eine moderne Bäderausstellung mit verschiedenen Kojen und Stilrichtungen eingerichtet.

Anfang 2012 wurden Frau Höhle und Herr Rübenacker als Geschäftsführer der Firma, die sich mittlerweile auf 30 Mitarbeiter vergrößert hat, eingesetzt. Herr Postler bleibt als Gesellschafter der Firma weiterhin erhalten.

Anzeige entfernen